Wichtiges
Diverses
Startseite Über Karate-Do Über Shôtôkan Unser Dojo Unsere Trainer Erfolge Galerie Aktuelles 21.12.2014 Trainingszeiten Anfänger Kosten Termine Berichte Links Impressum

unser Dojo in Zahlen und Daten

6.10.1984 Peter Schmidt gründet das Karate-Dojo Winsen Mit einer Karate-Vorführung beginnt die Geschichte des KD-Winsen. Peter Schmidt hatte sie mit einigen Hamburger Karateka organisiert, um für seinen Anfängerkurs Werbung zu machen. Die Zeitung titulierte: „Was Bruce Lee kann...   8.10.1984 Die erste Unterrichtsstunde mit 14 Anfängern. Kuriose Fragen: „Lauft ihr auch über Glasscherben zur Abhärtung?" „Gibt es Privatunterricht, wenn man zu ängstlich für das Gruppentraining ist?"   20.3.1985 1. Prüfungslehrgang mit Joachim Töpfer 23 Weißgurte bestehen die Prüfung zum Gelbgurt. Daraus resultierend die Frage: „Wo, verflixt und zugenäht, bekommt man 23 Gelbgurte her?   April 1985 Lehrgang mit Heino Dalbek (Heino whooo?) in Winsen   6.7.1985 1. Sommersause Nach einer Fußgängerrallye durch Garstedt wurde gegrillt und intensiv die Aspekte der Wei-Zen-Do untersucht.

9.11.1985

Zweiter Prüfungs-Lehrgang mit Joachim Töpfer

Diesmal konnten 19 Karateka erfolgreich ihre Prüfung absolvieren.

  5.4.1986 Lehrgang mit Joachim Töpfer   6.4.1986 1. Vereinspokal In Kata wie im Kumite siegte Carsten Friedrich   29.6.1986 Sommersause mit 40 Teilnehmern   Nov. 1986 Erste Teilnahme zur allgemeinen Begeisterung am Schauturnen des TSV   13.02.1987 1. Vergleichskampf in Hamburg Ok, das Ergebnis ist nicht dokumentationswürding. Aber es gab neue Eindrücke!   7.3.1987 1. Judo für Karateka-Lehrgang in Winsen Peter Schmidt, ebenfalls 1. Dan im Judo, sorgte dafür, dass die Winsener Karateka mal einen Blick über den Tellerrand „werfen konnten.   21.03.1987 2. Vereinspokal Im Kumite siegt Mathias Sander, in der Kata Heiko Prigge   8.8.1987 Spätsommerfete auf dem Jahnplatz Spiel und Spaß für Groß und Klein mit lustigen Spielen, Sketch-Show und Wetten im Sinne von „Wetten dass? 30.04.1988 1. Luhepokal In beiden Disziplinen ging Carsten Friedrich als Sieger hervor   16.11.1988 MTV-Sportschau Am Buß- und Bettag organisierte die Karate-Abteilung die diesjährige Sportschau.   26.+27.11.88 Lehrgang bei Töpfer und Präsentation des ersten Spielfilms der Karateabteilung Im Anschluss an den Lehrgang mit Joachim Töpfer wurde „Der Film präsentiert, bei dem verschiedene Karateka ihr schauspielerisches Talent unter Beweiß gestellt hatten.   Juli 1989 Die 100 Mitglieder-Grenze wird überschritten   19.4.1991 Die erste Kindergruppe nimmt ihr Training auf Sven Tiedemann startet mit 33 Jungen und Mädchen zwischen 8 und 13 Jahren. Später werden es bis zu 50 Kinder in einer Trainingseinheit. 10.10.1992 Lehrgang mit Tsuguo Sakumoto (7. Dan) Mit 17 mit Karate begonnen, mit 35 Jahren Teilnahme bei den Okinawa-Meisterschaften, die er auf Anhieb gewann, in den nächsten 7 Jahren alle Asiatisch-Ozeanischen Meisterschaften gewonnen und 6x Weltmeister der WUKO. Sept. 1994 172 Mitglieder in der Karateabteilung   01.10.1994 Lehrgang mit Wolf-Dieter Wichmann (5. Dan) Zum 10-jährigen Jubiläum kam Wolf-Dieter zu einem Wochenendlehrgang nach Winsen, der ein großer Erfolg wurde   14.12.1996 Lehrgang mit Carlo Fugazza 120 Karateka genossen den Lehrgang beim Italienischen Nationaltrainer und 6. Dan. Juli 1997 Die ersten Dojo-Infos erscheinen Carsten Friedrich entwirft das Konzept für die Dojo-Zeitschrift und gibt sie regelmäßig heraus. Ab Dezember 2001 übernimmt Rudi diese Aufgabe.   20.11.1999 Der Cheffe gibt seinen Einstand in Winsen Eftimios Karamitsos, Bundestrainer, hält seinen ersten Lehrgang in Winsen. Die Teilnehmer sind begeistert! Und Karamitsos Techniken sind eine Augenweide.     17.05.2002 Die Ü35-Gruppe wird gegründet Bis heute gibt es die Ü35-Gruppe, auch wenn einige damals bei ihrem Alter geschummelt haben. Die Begeisterung ist bis heute ungebrochen!   22.6.2002 Zweiter Karamitsos-Lehrgang in Winsen Der Cheffe hatte sich diesmal „Unsu als Thema vorgenommen, was intensive Vorbereitungen erforderlich machte (gerade die Braungurte können diese Kata meist nur buchstabieren – ist ihr Schwierigkeitsgrad doch auch für Schwarzgurte eine Herausforderung). 23.11.2002 Turnschau TSV Kinder und Erwachsene Karateka präsentierten auf der Turnschau vor rund 300 Zuschauern ihr Können.   2002 Der erste Internetauftritt des Karate-Dojo Winsens geht online.   Okt. 2004 Jubiläumslehrgang mit von Saldern (5. Dan) Zum 20-Jährigen Jubiläum der Karate-Sparte findet ein Lehrgang in Winsen statt. Peter wird dabei vom Niedersächsischen Karate-Verband für seine Verdienste ausgezeichnet.   Mai 2005 Winsener Karate-Mädel erstmal Landesmeisterin im Kata-Team   Januar 2006 Rudi wird Landes-Kader-Trainer in Schleswig-HolsteinSept. 2006Winsener Karate-Mädel gewinnt erstmals ein internationales Turnier im Einzel und im Team.   Okt. 2006 Karamitsos zum 4. Lehrgang in Winsen Erstmals findet der Karamitsos-Lehrgang in der neuen Win-Arena statt. Gut, dass die Halle so groß ist, denn es kamen weit über 200 Karateka, um bei dem Nationaltrainer zu trainieren und zum Teil ihre Prüfungen abzulegen. Dabei war Karamitsos so engagiert bei der Sache, dass er seinen Zug nur noch laufend erreichen konnte.   April 2007 Winsener Karate-Mädel wird erstmals Jugendlandesmeisterin   Sept. 2007 Rudi legt seine Prüfung zum 4. Dan ab   Nov. 2007 Die neue Homepage des Karate-Dojo Winsen geht online
Unser Dojo